Rastnutfräsen

Video ansehen

Durch akzeptieren erhalten Sie Zugriff auf Inhalte von YouTube

Datenschutzerklärung von YouTube

Nach dem Akzeptieren wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite wird neu geladen.

Das Rastnutenfräsen ist ein kontinuierliches Verfahren zur Herstellung von Rastnuten an der Innenverzahnung der Schiebemuffe.

Werkstück- und Werkzeugachse sind parallel angeordnet. Die beiden Spindeln rotieren sehr exakt und drehsteif in einem festen Übersetzungsverhältnis, bei hoher Drehzahl.

Durch die Rotation von Werkstück und Werkzeug beschreibt die Schneide des Werkzeugs eine Zykloide, die dem in der Werkstückzeichnung angegebenen Radius für die Rastnute angenähert ist.